Der glückselige Weg von der Krise in den Ruin

Der glückselige Weg von der Krise in den Ruin

Die EZB ist auf dem Weg zur größten Bad Bank Europas zu werden. Durch das neuerliche Ankaufprogramm für Schrottpapiere (PEPP), wird sie ihre Bilanzsumme auf über 6 Billionen Euro aufblähen. Damit ist sie, gemeinsam mit anderen Notenbanken, auf derselben Welle einer endlosen Gelddruckerei. Wo das alles enden muss, lässt sich sehr gut aus den Geschichtsbüchern erlesen. Bis es soweit ist, der Traum zerplatzt, dürfen wir noch einer wunderschönen Blasenbildung beiwohnen. ❖ weiter ►

Der Beitrag Der glückselige Weg von der Krise in den Ruin erstrahlte zuerst auf QPress.