Frankreichs Staatsführung rechnet für die nächste Grossdemonstration mit dem Schlimmsten

Frankreichs Staatsführung rechnet für die nächste Grossdemonstration mit dem Schlimmsten
Der Verzicht der Regierung auf die geplante Erhöhung der Treibstoffabgaben genügt der Protestbewegung der «gilets jaunes» nicht. Am Samstag soll wieder eine unbewilligte Kundgebung in Paris stattfinden. Dabei wird erneut mit schweren Krawallen gerechnet.