Aufgrund schwacher Touristeneinnahmen plant die TAT neue Impulse

vor 1 Monat 19

BANGKOK. Da die lokalen Tourismuseinnahmen aufgrund landesweiter Überschwemmungen und wirtschaftlicher Volatilität voraussichtlich unter das Regierungsziel von 656 Milliarden Baht fallen werden, plant die Tourismusbehörde von Thailand (TAT), die Verwendung des Budgets für das Geschäftsjahr 2023 zu beschleunigen, um die schleppende Nachfrage wiederzubeleben. TAT-Gouverneur Yuthasak Supasorn sagte, eine Werbekampagne zur Deckung der Reisekosten für lokale Touristen ... Weiterlesen ...

Der Beitrag Aufgrund schwacher Touristeneinnahmen plant die TAT neue Impulse erschien zuerst auf ThailandTIP.

Lesen Sie den gesamten Artikel