Behörden wurden schon vier Tage vor dem Hochwasser gewarnt: monumentales Systemversagen?

(Jürgen Fritz, 19.07.2021) Bereits vier Tage vor den schweren Unwettern wurden deutsche Behörden gewarnt, zunächst aus dem Ausland, dann von Kachelmannwetter. Doch diese Warnungen kamen auch Tage später nicht bei der Bevölkerung an. Über 160 Menschen mussten sterben. Die britische Hydrologin Hannah Cloke spricht von einem "monumentalen Systemversagen". Stattdessen labern deutsche Politiker und Journalisten lieber vom Klimawandel.

(Jürgen Fritz, 19.07.2021) Bereits vier Tage vor den schweren Unwettern wurden deutsche Behörden gewarnt, zunächst aus dem Ausland, dann von Kachelmannwetter. Doch diese Warnungen kamen auch Tage später nicht bei der Bevölkerung an. Über 160 Menschen mussten sterben. Die britische Hydrologin Hannah Cloke spricht von einem "monumentalen Systemversagen". Stattdessen labern deutsche Politiker und Journalisten lieber vom Klimawandel....