CDU vor personellem UmbruchMerz über Merkel: „Wir verdanken ihr sehr viel“

Der Kandidat für den CDU-Vorsitz, Friedrich Merz, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für ihre Verdienste um Deutschland gelobt. Er widersprach dem Eindruck, als Personifizierung der „Merkel-muß-weg“-Gruppe zu gelten. „Das paßt mir überhaupt nicht.“

BERLIN. Der Kandidat für den CDU-Vorsitz, Friedrich Merz, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für ihre Verdienste um Deutschland gelobt. „Ich respektiere ihre Leistung, vor allem jetzt wieder in der Krise. Wir verdanken ihr auch sehr viel“, sagte er dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Dank ihr stehe das Land auf einem stabilen Fundament, auf dem man bauen könne.

Der frühere Unions-Fraktionsvorsitzende widersprach bei der Gelegenheit dem Eindruck, als Personifizierung der „Merkel-muß-weg“-Gruppe zu gelten. „Das paßt mir überhaupt nicht“, betonte der Sauerländer.

Mit Blick auf den kommenden Bundestagswahlkampf äußerte Merz seine Hoffnung, daß Merkel auch als scheidende Kanzlerin den CDU-Kandidaten unterstützen werde. „Ich denke, das würden wir uns alle wünschen, ganz gleich, wer Vorsitzender und Kanzlerkandidat wird.“

Merz kritisiert Klimapolitik der Großen Koalition

Die CDU entscheidet auf einem Digital-Parteitag am kom...