Das Geheimnis hinter dem Schweizer Stonehenge

vor 2 Monate 43


Mitten im Schweizer Kanton Graubünden nahe Falera liegt ein mystischer Ort mit sagenumwobener Vergangenheit: der „Parc La Mutta“ – eine Art Schweizer Stonehenge. Hinter den mehr als 30 geometrisch angeordneten Steinen versteckt sich eine 3500 Jahre alte Kultstätte.

Ein verschlafenes Bauerndörfchen mit rund 600 Einwohnern – das ist die Gemeinde Falera im Schweizer Bündnerland. Hier am Alpenrand, auf rund 1250 Metern über dem Meeresspiegel, sprechen die Menschen rätoromanisch, sie machen Käse, essen Bündnerfleisch.

Während im Winter ein weißes...

Lesen Sie den gesamten Artikel