Das Geheimnis um die Macht der Malachim-Symbole und die Magie unserer Gedanken

Bis heute sind die Malachim-Symbole so etwas wie ein unverstandenes Rätsel. Sie wurden erstmals im 16. Jahrhundert von dem Magier Heinrich Cornelius Agrippa von Nettesheim veröffentlicht und gelten gemeinhin als Alphabet. Die Bezeichnung Malachim kommt aus dem Hebräischen und bedeutet Engel oder Bote. Man sagt, den Malachim-Symbolen nach, dass von ihnen eine geheimnisvolle und mächtige […]

Bis heute sind die Malachim-Symbole so etwas wie ein unverstandenes Rätsel. Sie wurden erstmals im 16. Jahrhundert von dem Magier Heinrich Cornelius Agrippa von Nettesheim veröffentlicht und gelten gemeinhin als Alphabet.

Die Bezeichnung Malachim kommt aus dem Hebräischen und bedeutet Engel oder Bote. Man sagt, den Malachim-Symbolen nach, dass von ihnen eine geheimnisvolle und mächtige Energie ausgeht und dass sie einst von den Atlantis-Engeln auf die Erde gebracht wurden. Von Frank Schwed...