Deutscher Journalist enthüllt, was mit unseren Waffen in der Ukraine geschieht

vor 4 Monate 30

Die deutsche Journalistin Alina Lipp berichtet seit mehreren Monaten aus Donezk in der Ostukraine. Sie hat traurige Nachrichten für uns: Vor kurzem wurde eine interaktive Karte mit den Namen aller ukrainischen Kinder veröffentlicht, die durch westliche Waffen getötet wurden.

In dem Video zeigt sie eine Gedenkstätte für ukrainische Kinder, die seit 2014 von der ukrainischen Armee getötet wurden. „Leider dauert das bis heute an“, seufzt der Journalist.

Een oproep uit het hart. pic.twitter.com/my595xaWhF

— Hugo (@HugoJacobs17) July 9, 2022

Warum finanziert der Westen die Ermordung von Zivilisten?

„Wir sind hier jeden Tag unter Beschuss. Jeden Tag sterben Zivilisten. Es wird nicht auf militärische Ziele geschossen. Die meisten Männer sind an der Front. Hier gibt es nur Frauen, Kinder und alte Mensch...

Lesen Sie den gesamten Artikel