Diskriminieren durch Gendern?

FUNDSTÜCK: „Gendern macht die Diskriminierung nur noch schlimmer“ ist ein lesenswerter Beitrag von Nele Pollatschek im Tagesspiegel überschrieben: „Es ist (heute) selbstverständlich, dass beim Wort Lehrerzimmer oder Schriftstellerverband auch jüdische Lehrer und schwule Schriftsteller gemeint sind, ohne dass wir vom...Mehr Lesen

FUNDSTÜCK:

„Gendern macht die Diskriminierung nur noch schlimmer“ ist ein lesenswerter Beitrag von Nele Pollatschek im Tagesspiegel überschrieben: „Es ist (heute) selbstverständlich, dass beim Wort Lehrerzimmer oder Schriftstellerverband auch jüdische Lehrer und schwule Schriftsteller gemeint sind, ohne dass wir vom Schriftsteller*schwulen-Verband oder vom Lehrer*juden-Zimmer sprechen, nur weibliche Lehrer und Schriftsteller sollen extra genannt werden. Wenn wir gendern, sagen wir damit, diese Information darf niemals nicht gesagt werden. […] Der einzige Weg heraus aus dem sprachlichen Dauerfrausein ist das Ausland, für mich war es Großbritannien. Denn der britische Feminismus hat auf das Problem der weiblichen Berufsbezeichnung das Ge...