Düstere Warnung von Karl Lauterbach

Erneut warnt SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach: „Die Bevölkerung muss den bestehenden Lockdown ernster nehmen. Sonst beginnt die 3. Welle.“

Karl Lauterbach (SDP) gibt während der Corona-Krise den ewigen Mahner. Er ist neben Wirtschaftsminister Peter Altmaier einer der am meisten eingeladenen TV-Gäste und gibt ein Interview nach dem nächsten. Nun sieht sich der Gesundheitspolitiker in seinem strengen Anti-Corona-Kurse erneut bestätigt. Der Grund: Die Corona-Zahlen sind die letzten Tage kontinuierlich gesunken, jetzt aber stagnieren sie. Das ist besorgniserregend, so Lauterbach.

Lauterbach wird nicht müde, die Bevölkerung zu mahnen und zu auf den Ernst der Lage hinzuweisen.

Zwar liegt die Sieben-Tages-Inzidenz bundesweit nur noch bei 56,8, doch der Rückgang der Infektionszahlen wurde zuletzt deutlich ausgebremst – trotz Lockdown-Verlängerung bis zum 7. März.

Nicht wenige Experten vermuten nach den Lockerungen Anfang März einen negativen Effekt, der im schlechtesten Fall die Corona-Zahlen sogar doppelt so schnell in die Höhe katapultieren könnte. Mehr Kontakte zwischen den Menschen und di...