Eine demokratiefreundliche Gruppe sammelt die „Stimmen“ der Menschen, um Prayuth zu stürzen

vor 4 Monate 31

BANGKOK. Eine demokratiefreundliche Gruppe kündigte am Sonntag (17. Juli) an, dass sie „Stimmen“ von Menschen sammeln werde, um Premierminister Prayuth Chan o-cha zum Rücktritt zu zwingen,ein Schritt, der als ein Schein Misstrauensvotum parallel zur Misstrauensdebatte im Parlament angesehen wird. In einem Facebook Beitrag gab die Gruppe Ratsadon (The People) bekannt, dass sie an 140 Orten ... Weiterlesen ...

Der Beitrag Eine demokratiefreundliche Gruppe sammelt die „Stimmen“ der Menschen, um Prayuth zu stürzen erschien zuerst auf ThailandTIP.

Lesen Sie den gesamten Artikel