Eine kurze Geschichte über die Zeit

Wir Menschen leben in der Zeit. Wir können dies nicht ändern. Die Zeit verläuft geradlinig in die Zukunft. Auch dies können wir nicht ändern. Was vergangen ist, ist vergangen und wird vergangen sein, unveränderbar. Dies sind unverrückbare Lehren, denen wir Menschen uneingeschränkt Glauben schenken. (von Thomas A. Anderson) Zu Recht? Nun, da Sie mich fragen… […]

Wir Menschen leben in der Zeit. Wir können dies nicht ändern. Die Zeit verläuft geradlinig in die Zukunft. Auch dies können wir nicht ändern. Was vergangen ist, ist vergangen und wird vergangen sein, unveränderbar. Dies sind unverrückbare Lehren, denen wir Menschen uneingeschränkt Glauben schenken.

(von Thomas A. Anderson)

Zu Recht? Nun, da Sie mich fragen… Nein!

Viele Menschen sehen Zeit als eine gerade Linie, auf der man nur in einer Richtung gehen kann. Wir erleben als Menschen unsere Realität mit oben und unten, vorne und hinten, rechts und links – und gestern, heute und morgen.