Entschlüpft die Wahrheit durch ‚Faktencheck‘ zu Todesfällen nach Coronavirus-Impfung?

Adam Dick (antikrieg) Die großen Medienkonzerne, die seit einem Jahr daran arbeiten, maximale Angst vor dem Coronavirus zu schüren, haben in Bezug auf die Coronavirus-Impfstoffe die entgegengesetzte Richtung eingeschlagen. Diese experimentellen Impfstoffe, die nach dem [...]

Adam Dick (antikrieg)

Die großen Medienkonzerne, die seit einem Jahr daran arbeiten, maximale Angst vor dem Coronavirus zu schüren, haben in Bezug auf die Coronavirus-Impfstoffe die entgegengesetzte Richtung eingeschlagen. Diese experimentellen Impfstoffe, die nach dem normalen Verständnis dessen, was als Impfstoff gilt, noch nicht einmal Impfstoffe sind und ohne die üblichen Tests an die Öffentlichkeit gebracht werden, sind laut den Medien des großen Geldes sicher und sollten von jedem genommen werden.

Doch selbst in dieser Pollyanna-Berichterstattung über die experimentellen Impfstoffe rutscht gelegentlich die Wahrheit heraus.

Am 3. Februar, lief in ABC News ein Artikel von Stephanie Widmer mit dem Titel „Fact-check: Keine Verbindung zwischen COVID-19-Impfstoffen und denjenigen, die nach der Impfung sterben“. Die Hauptaussage de...