"Es ist unsere Schuld!" – Londoner geben sich für hohe Temperaturen selbst die Schuld

vor 1 Monat 18

thumbnail

Großbritannien kämpft derzeit mit einer starken Hitzewelle, die das britische Wetteramt am Sonntag dazu veranlasst hat, für die kommende Woche erstmals eine Hitzewarnung der Stufe Rot herauszugeben. Auch die britische Gesundheitsbehörde hat die höchste Warnstufe ausgerufen, die dem nationalen Notstand entspricht. Sie rät den Briten, sich um gefährdete Menschen zu kümmern, im Haus oder im Schatten zu bleiben und möglichst viel zu trinken.

Am Montag erreichten die Temperaturen Höchstwerte von 38,1 Grad Celsius. Dienstags wurden 39,1 Grad gemessen und damit der nationale Rekord von 38,7 Grad aus dem Jahr 2019 gebrochen.

In einer Straßenumfrage äußerten sich Londons Bürger zu der Hitze und den Warnungen der Behörden und gaben sich teilweise selbst die Schuld an der rekordverdächtigen Hitzewelle. "Es ist unsere Schuld, es ist die Schuld der Menschen, dass wir tun, was wir tun", sagte ein Londoner.

Mehr auf unserer Webseite: https://test.rtde.me
Lesen Sie den gesamten Artikel