Fußball als heimliches Festival des Nationalismus?

Niemand bestreitet, dass Fußball in die Kategorie Brot & Spiele gehört. Es lohnt ein tiefergehender Blick, was noch alles damit befördert wird. Leider ist es nicht nur die Begeisterung für den sportlichen Wettbewerb. Es wird dort reichlich Raum zur Manipulation der Massen gelassen, ohne dass diese es auf den ersten Sitz bemerkt. Damit bleiben die Menschen überaus leicht manipulierbar und leicht gegeneinander aufzubringen. Das wird zur Steuerung der Massen geschickt missbraucht. ❖ weiter ► Der Beitrag Fußball als heimliches Festival des Nationalismus? erstrahlte zuerst auf QPress.

Fußball als heimliches Festival des Nationalismus?Dieser Beitrag „Das Festival des Nationalis...