Gefährder der Woche: Abtreibungs-Lisa Paus und Kartoffel-Ferda Ataman Deutschenhass – Genderpropaganda – Migrantenlobbyismus

vor 5 Monate 47

Lisa – wer? Paus heißt sie, Lisa Paus, die offiziell als „Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend“ betitelte „grüne“ Ministerin für Gesellschaftsumbau, Kulturrevolution und Volksumerziehung. Eigentlich „Elisabeth Paus“, aber im Infantilismuskult der „Grünen“ möchte auch eine äußerlich erwachsene, über 50jährige Frau in Regierungsverantwortung lieber mit einem Kindergarten-Spitznamen angesprochen werden.

Das kindische Namens-Eiapopeia soll die Person dahinter nett und harmlos erscheinen lassen. Noch so eine „grün“-rot-linke Funktionärin, von der kein normaler Mensch je was gehört hat, bevor sie in ein Ministeramt gehievt wurde, mögen Sie denken und sind damit schon drauf und dran, in die „grüne“ Falle zu tappen. Lesen Sie den gesamten Artikel