Haft und Härte

EIN BLICK IN DIE MORGENLAGE: Bei Oppositionsprotesten in Uganda sind 16 Menschen getötet worden, die EU findet keine Einigung im Haushaltsstreit, die Grünen fordern von Angela Merkel mehr Härte gegenüber Polen und Ungarn, ein syrischer IS-Kriegsverbrecher wurde in Stuttgart zu...Mehr Lesen

EIN BLICK IN DIE MORGENLAGE:

Bei Oppositionsprotesten in Uganda sind 16 Menschen getötet worden, die EU findet keine Einigung im Haushaltsstreit, die Grünen fordern von Angela Merkel mehr Härte gegenüber Polen und Ungarn, ein syrischer IS-Kriegsverbrecher wurde in Stuttgart zu zwölf Jahren Haft verurteilt, ein Gericht bestätigt das Verbot einer Querdenken-Demonstration in Duisburg und der Lockdown wird mancherorts schon bis in den Januar hinein vorbereitet.

16 Tote bei Demonstrationen der Opposition in Uganda

Bei Protesten der Opposition in Ugandas Hauptstadt Kampala sind der Polizei zufolge 16 Menschen getötet worden, meldet kleinezeitung.at. Zudem seien 65 verletzt und 350 festgenommen worden, habe Polizeis...