Ignoranter Umgang mit Kritik? – Semsrott verlässt Die Partei nach Rassismusvorwürfen gegen Sonneborn

Da Martin Sonneborn des Öfteren "ignorant" auf Kritik reagiert habe, verlässt der Hamburger Europaabgeordnete Nico Semsrott Die Partei. Aktuell ging es um ein mittlerweile gelöschtes Foto, mit dem Sonneborn offenbar zahlreiche Menschen beleidigt hat. Auch er äußerte sich nun.

Der Europa-Abgeordnete und Satiriker Nico Semsrott hat seinen Austritt aus Die Partei verkündet. Der 34-Jährige begründete dies am Mittwoch damit, wie Parteichef Martin Sonneborn mit Rassismusvorwürfen umgehe. "Ich finde seine Reaktion auf die Kritik falsch und inakzeptabel. Das ging mir in der Vergangenheit schon in anderen Fällen so", heißt es in einer Erklärung, die Semsrott auf Twitter verbreitete. Hintergrund ist unter anderem ein mittlerweile gelöschter Tweet Sonneborns von vergangener Woche.

Nach dem Sturm auf das US-Kapitol in Washington posierte Sonneborn mit einem T-Shirt, dessen Schriftzug suggeriert, Asiaten könnten kein R aussprechen: "AU WIEDELSEHERN, AMLERIKA! abem Sie Guter FrLug runtel! Printed in China für Die PALTEI" – was ein Seitenhieb auf US-Präsident Donald Trump und dessen Merchandising in China sein sollte, berichtet das Portal Vice.

Etliche Nutzer gaben an, sich rassistisch beleidigt zu fühlen. Sonneborn legte mit einem...