IKEAs politisches Engagement wirft Fragen auf

IKEA Schweiz wirbt massiv für ein Abstimmungs-Ja zu «Ehe für alle». Das passt schlecht zum bisherigen Marketing.

Vor bald zehn Jahren, am 3. Oktober 2012, informierte Infosperber seine Leserinnen und Leser darüber, dass IKEA in Saudi-Arabien andere Werbung macht: mit Bildern ohne Frauen – der frauenverachtenden Kultur in Saudi-Arabien also bestens angepasst. Auf Familien-Fotos in den Katalogen anderer Länder waren die Frauen zu sehen, im Katalog in Saudi-Arabien waren sie sauber wegretuschiert. Tempi passati?

Source

...