Im ersten Quartal 2021 wurden über 5 Milliarden persönliche Aufzeichnungen veröffentlicht

Von Valentina Perez Datenverletzungen treten auf, wenn Cyberkriminelle Schwachstellen in den Datenbanken großer Unternehmen mit Ihren vertraulichen Informationen finden, die online verkauft werden können. Nach den jüngsten Erkenntnissen von Atlas VPN sind bereits 2021 über 5 Milliarden Datensätze durchgesickert. Einer der Gründe für eine derart hohe Anzahl ist die Zusammenstellung vieler Verstöße (COMB), bei der allein etwa 3,27 weiterlesen...

Von Valentina Perez Datenverletzungen treten auf, wenn Cyberkriminelle Schwachstellen in den Datenbanken großer Unternehmen mit Ihren vertraulichen Informationen finden, die online verkauft werden können. Nach den jüngsten Erkenntnissen von Atlas VPN sind bereits 2021 über 5 Milliarden Datensätze durchgesickert. Einer der Gründe für eine derart hohe Anzahl ist die Zusammenstellung vieler Verstöße (COMB), bei der allein etwa 3,27 weiterlesen......