Jens Spahn rechnet mit Lockdown für die nächsten 2-3 Monate

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn rechnet nicht damit, dass im kommenden Monat alle...

Die Bevölkerung leidet unter dem Merkel-Lockdown und wünscht sich Erleichterung, damit normales gesellschaftliches und wirtschaftliches Leben wieder möglich ist. Doch es verdichten sich die Hinweise, dass die Merkel-Regierung mit massiven Maßnahmen bis mindestens zum Frühjahr rechnet.

Wie » n-tv«, »Tageschau.de« und der »Deutschlandfunk« berichteten, rechnet Bundesgesundheitsminister Jens Spahn nicht damit, dass im kommenden Monat alle Corona-Beschränkungen gelockert werden. Deutschland habe in den nächsten Wochen eine schwierige Zeit vor sich, in denen die Kontakte reduziert werden müssten, meint er.

Wörtlich erklärte er: »Aber eins ist aus meiner Sicht schon sehr offenkundig, dass am 1. Februar es jedenfalls nicht möglich se...