Katastrophenhilfe? Aber bitte nur politisch korrekt!

Wenn behördliche Katastrophenhilfe zur Katastrophe gerinnt, dann muss man sich ernstlich Gedanken machen wozu der Apparat noch gut ist. So geschehen in Rheinland-Pfalz. Private Kräfte organisieren sich, um eine Kinderbetreuung zu realisieren. Leider stimmte die ideologische Ausrichtung nicht, weshalb es das erste Trachten des Ministeriums war, diese Betreuung zu unterbinden. Selbst hat es allerdings keine Angebote. Ohne passende Ideologie ist Hilfe scheinbar nicht mehr erlaubt. ❖ weiter ► Der Beitrag Katastrophenhilfe? Aber bitte nur politisch korrekt! erstrahlte zuerst auf QPress.

Katastrophenhilfe? Aber bitte nur politisch korrekt! hier weiterlesen