Klima

  • Neuer Winter-Kälterekord am Südpol

    Joe D’Aleo

    Die durchschnittliche Temperatur an der Amundsen-Scott-Südpolstation zwischen April und September war mit minus 61 Celsius die niedrigste, die seit 1957 aufgezeichnet wurde. Das waren 4,5 Grad weniger als der letzte 30-Jahres-Durchschnitt an dieser abgelegenen Station, die vom United States Antarctic Program betrieben und von der National Science Foundation verwaltet wird. Die Kälte war selbst für den kältesten Ort der Erde außergewö...

    Quelle: EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie | 8 Dec 2021 | 18:52

  • Geschichten aus Amerika

    Präsident Biden spürt den Unmut der Verbraucher, weil die Preise für Benzin in den letzten 12 Monaten um 51,3% gestiegen ist. Gleichzeitig hat die Inflation ein 31-Jahres-Hoch erreicht. Preiserhöhungen und Knappheiten bei einer Vielzahl von Konsumgütern haben dazu beigetragen, dass die Zustimmungswerte von Herrn Quelle: EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie | 8 Dec 2021 | 17:00

  • Konferenz-Videos gehen nun einzeln online: Heinz Schmid und Christian Schlüchter – Klimawandel und Gletscherschmelze in den Alpen

    Unsere Konferenz-Videos aus Gera sind nun geschnitten und teilweise übersetzt. Sobald eines fertig editiert wird, geht es sogleich online. Nummer zwei: Heinz Schmid und Christian Schlüchter, Vortrag und Interview.

     

    ...

    Quelle: EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie | 8 Dec 2021 | 11:00

  • Die Klimaschützer raten, nennt keine Fakten zum Klima, sondern erzählt Geschichten!
    Na, wie ist Dir denn die Klimakrise bewusst geworden? Erzählt hier mal Eure Geschichten …...

    Quelle: KLIMANEWS | 8 Dec 2021 | 10:12

  • Die Mauer der Restriktion fossiler Treibstoffe beginnt zu brechen

    Francis Menton, MANHATTAN CONTRARIAN

    Vor einigen Jahrzehnten oder so begannen die reichen Teile der Welt mit einem Programm zur Ersetzung von Energie aus fossilen Brennstoffen (Kohle, Öl, Erdgas) durch Energie...

    Quelle: EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie | 8 Dec 2021 | 9:00

  • Die heutigen Galileos fordern die Klima-Orthodoxie heraus – nebst anderem Unsinn

    Gordon Tomb

    Ist das moderne wissenschaftliche Establishment wie die Elite des 17. Jahrhunderts, die sich gegen Galileo wegen seiner heliozentrischen „Abtrünnigkeit“ verschworen hat – beide sind eher durch den Wunsch motiviert, Macht und Privilegien zu erhalten, als durch die Suche nach der Wahrheit? Das ist es, was der Bestsellerautor Eric Metaxas in seinem ...

    Quelle: EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie | 8 Dec 2021 | 8:00

  • Wired: Hört auf den Kindern zu erzählen, dass sie am Klimawandel sterben werden

    Ein etwas längerer englischer Artikel bei Wired beschreibt unter anderem auch die Hungerstreikenden vor der Wahl im September 2021, die sich die letzten ihrer Generation betiteteln. “Let’s be clear: Climate change is one of the biggest problems we face. It comes with many risks—some certain, some uncertain—and we’re not moving anywhere near fast enough to reduce emissions. But there seems to have been a breakdown in communication of what our future entails. None of the climate sci...

    Quelle: Kalte Sonne | 8 Dec 2021 | 7:30

  • Wer finanziert Extinction Rebellion? – Millionäre in Amerika und UK …

    … also einige der reichsten Familien Amerikas, darunter die Kennedys und die Gettys

    Paul Homewood, NOT A LOT OF PEOPLE KNOW THAT

    Haben Sie sich jemals gefragt, wer XR finanziert?


    Quelle: EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie | 7 Dec 2021 | 19:00

  • Die Klimaschau von Sebastian Lüning: Spielt die Sonne beim Klimawandel doch eine größere Rolle als gedacht?

    Die Klimaschau informiert über Neuigkeiten aus den Klimawissenschaften und von der Energiewende. Themen der 84. Ausgabe:
    0:00 Begrüßung
    0:19 Comeback des solaren Svensmark-Klimaverstärkers
    5:41 Faktencheck zu ZDF-Extremwetterbeitrag

    Die Klimaschau finanziert sich durch Spenden: http://klimaschau.tv/spenden.htm

    Thematisch sortiertes Beitrags-Verzeichnis aller Klimaschau-Ausgaben: http://klimaschau.tv

    BILDLIZENZEN:
    ...

    Quelle: EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie | 7 Dec 2021 | 17:00

  • Europas Probleme mit der Energie-Sicherheit lassen den Kontinent im Kalten stehen

    Emily Holland

    Commentary

    In diesem Winter könnten in Europa die Lichter ausgehen. Der Kontinent sieht sich mit einer schweren Energiekrise konfrontiert, die zu einer sehr kalten und dunklen Weihnachtszeit auf dem gesamten Kontinent führen könnte. Die Erdgaspreise sind

    Quelle: EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie | 7 Dec 2021 | 14:00

  • Von Klimapanik zu kluger „Innodaption“

    Das Ziel dieser Analyse ist es, eine kurze Zusammenfassung des neuen Buches des renommierten Klimaökonomen Bjorn Lomborg – „False Alarm: How Climate Change Panic Costs Us Trillions, Hurts the Poor, and Fails to Fix the Planet“ (2021) zu geben, hauptsächlich Kapitel 4 und 5. [1]

    von  Jurij Kofner, Ökonom, MIWI Institut. München, 4. Dezember 2021.

    Der Struktur von Lomborgs Buch folgend, untersucht dieser Beitrag zunächst vergangene und zukünftige ...

    Quelle: EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie | 7 Dec 2021 | 11:00

  • Faktum: Reporter instrumentalisieren normale Wettererscheinungen, um Klima-Ängste zu befeuern

    Vijay Jayaraj

    Die Überzeichnung von Wetterereignissen, um die Klimakrise zu verkaufen, ist nichts Neues. Im Fall eines Berichts von Sky News über Überschwemmungen in einer indischen Stadt stehen meine eigenen Beobachtungen – die durch unabhängige Daten gestützt werden – im Widerspruch zu dem Bericht.

    Chennai – die Hauptstadt mein...

    Quelle: EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie | 7 Dec 2021 | 8:00

  • Solarstrom aus Textilien

    Energiewende: Akkupreise steigen wegen zu hoher Rohstoffkosten. Die Zeiten ständig billigerer Akkus ist vorbei, meint Golem.de: “Rund die Hälfte des Anstiegs der Lithiumpreise erfolgte von August bis November, der große Preisschock kommt also erst 2022 in den Unternehmen an. Auch Kobalt ist doppelt so teuer wie Anfang des Jahres und die Nickelpreise sind um ein Viertel gestiegen. Auch andere Komponenten wie Graphit, Metall- und Separatorfolien, Elektrolyte und Bindemittel sind im Laufe ...

    Quelle: Kalte Sonne | 7 Dec 2021 | 7:30

  • Karl Lauterbach wird Gesundheitsminister!
    Vor einer Woche hatte ich bereits getippt, dass Karl das Rennen machen wird. Nun ist er es …...

    Quelle: KLIMANEWS | 6 Dec 2021 | 12:57

  • Frost von unter -40 Grad in Skandinavien/ Lappland!
    Liegt dann sicherlich am Klimawandel. Das kalte Extremwetter?...

    Quelle: KLIMANEWS | 6 Dec 2021 | 10:08

  • Energieversoger E.on warnt vor Engpässen im Netz

    Selektive Wahrnehmung: Während es in Skandinavien gerade deutlich kälter ist als im Mittel, wie Ventusky berichtet, ist es an der Westküste der USA und Kanadas zu warm. Der Unterschied, die Wärme ist der Tagesschau eine Meldung wert, die Kälte hingegen nicht. (Abbildung: Screenshot Twitter) Ebenso wenig wird groß darüber berichtet, dass es nördlich des warmen Bereichs in Nordamerika kälter als im Mittel ist. Climatereanalyzer benutzt immer noch den Referenzeitraum 1979-2000, dennoch...

    Quelle: Kalte Sonne | 6 Dec 2021 | 7:30

  • Deutscher Meister in Impfen Bremen schneidet bei Inzidenz schlechter ab, als das Niedersächsische Umland!
    Bremen ist Deutscher Meister in Impfen mit 80% vollständig Geimpfter. Schneidet aber bei der Inzidenz leicht schlechter ab, als das Niedersächsische Umland mit nur 70% an vollständig Geimpften. Impfen ist also nicht ein Allheilmittel! Es kommt auch entscheidend auf Hygienekonzepte und das Verhalten der Leute an…...

    Quelle: KLIMANEWS | 5 Dec 2021 | 20:25

  • Winter in Bremen…
    Wo sind die Winter nur geblieben? Oma, was ist ein Schneemann?...

    Quelle: KLIMANEWS | 5 Dec 2021 | 18:42

  • Klimaschau #84: Spielt die Sonne beim Klimawandel doch eine größere Rolle als gedacht?

    Themen der 84. Ausgabe der Klimaschau: –Comeback des solaren Svensmark-Klimaverstärkers–Faktencheck zu ZDF-Extremwetterbeitrag

    Der Beitrag Klimaschau #84: Spielt die Sonne beim Klimawandel doch eine größere Rolle als gedacht? erschien zuerst auf Kalte Sonne.

    ...

    Quelle: Kalte Sonne | 5 Dec 2021 | 14:37

  • Christian: Wieso mit Windkraftanlagen weniger Tiere sterben als ohne

    Das Jahr geht seinem Ende entgegen, allerdings nicht ohne weitere Nummerierungen für den Auweiha Award 2021. Diesmal haben es sich zwei Parteien verdient. Zum einen Scientists for Future, weil die offensichtlich unbesehen ein Video promoten, dass vor Unlogik nur so strotzt und dann natürlich der Ersteller des Videos – ein gewisser Christian vom Kanal “Klima Wandel Dich”. Wir vermuten Christian hat die YouTube Universität besucht und sich sein Wissen dort angeeignet. Vielleicht hat e...

    Quelle: Kalte Sonne | 5 Dec 2021 | 7:53

  • Was willst Du später mal werden? Grüner Politiker!

    Man kann den Grünen nicht nachsagen, dass sie keine sozial durchlässige Partei sind. Ein gutes Beispiel, wie Menschen ohne irgendwelche beruflichen Abschlüsse dennoch bis in hohe Parteiämter gelangen können, ist Katrin Göring-Eckardt. Sie hat rechtzeitig vor der Wende ihr Theologie-Studium nach 4 Jahren abgebrochen, schlug sich nach einigen Berichten als Küchenhilfe durch, ehe sie die turbulente Nachwendezeit in die Politik spülte und dann immer weiter nach oben. Sie hat es schließl...

    Quelle: Kalte Sonne | 4 Dec 2021 | 7:30

  • Mehr Regen als Schnee in der Arktis?

    Beitrag von Frank Bosse: Eine Studie macht derzeit Furor in vielen Medien, so auch im Spiegel. Es ist die Rede von weitreichenden Konsequenzen für die Arktis: „Die Veränderung werde sich je nach Gegend der Arktis und Jahreszeit unterschiedlich bemerkbar machen, prophezeien die Wissenschaftler auf Basis verschiedener Klimadatenmodelle. Es könne beispielsweise zwischen 2050 und 2080 dazu kommen, dass es im Herbst mehr regnet als schneit.“ Im Artikel wird dann wieder der „Kipppunkt Ark...

    Quelle: Kalte Sonne | 3 Dec 2021 | 7:30

  • Friends and Family

    Think Tanks nehmen in der öffentlichen Diskussion eine sehr spezielle Rolle ein. Sie geben sich meist unabhängig und versuchen mit Sachverstand zu punkten. Bei allem Anschein von Unabhängigkeit ist nicht immer ist ganz klar, wem sie letztlich dienen, denn jeder Think Tank hat eine eigene Agenda. Manchmal offen, manchmal versteckt. Es gibt Beispiele wie The New Institut (wir berichteten), welches komplett aus einer Hand finanziert wird, und wo der Finanzier sein Geld mit eher umweltkritisc...

    Quelle: Kalte Sonne | 2 Dec 2021 | 7:30

  • Klimaschau #83: China plant Regenkontrolle für 60% seines Territoriums

    Themen der 83. Ausgabe der Klimaschau: –Wetterkontrolle ermöglicht Regen auf Knopfdruck–Traditionelle und unkonventionelle Pumpspeicherwerke

    Der Beitrag Klimaschau #83: China plant Regenkontrolle für 60% seines Territoriums erschien zuerst auf Kalte Sonne.

    ...

    Quelle: Kalte Sonne | 1 Dec 2021 | 13:15

  • End-Zeit-Stimmung

    Wer die Wissensseite der ZEIT anklickt, bekommt ein gutes Gefühl dafür, wie die Redaktion dort tickt. Würde der Prophet Hiob noch leben, er könnte direkt bei der ZEIT anfangen. Die Artikelüberschriften (gescannt wurde die Seite am 29.11.2021) sehen so aus: Wie heiß wird die Welt?So viel wärmer ist es bei Ihnen gewordenReicht dieses Gesetz für Rettung?Sind 1,5 Grad überhaupt noch zu schaffen?Letztes Prinzip HoffnungWie retten wir den Planten?Es ist schlimmer als befürchtetWas, wenn ...

    Quelle: Kalte Sonne | 1 Dec 2021 | 7:30

  • Internationaler Protest gegen Atomausstieg in Berlin

    Klimaaktivisten aus aller Welt demonstrierten gegen die Abschaltung der deutschen Kernkraftwerke 

    Kernkraftbefürworter aus 20 Ländern und vier Kontinenten versammelten sich am Samstag in Berlin, um gegen den deutschen Atomausstieg zu protestieren. Hauptredner war der amerikanische Klimaforscher Dr. James Hansen. Er hatte bereits 1988 den US-Kongress vor dem Klimawandel gewarnt.

    In der Veranstaltung am Samstag erläuterte Hanse...

    Quelle: Nuklearia | 15 Nov 2021 | 13:28

  • Klimaforscher James Hansen: Atomausstieg trägt zum Artensterben bei

    Der Weiterbetrieb der sechs deutschen Kernkraftwerke kann die Ausrottung von über 100 verschiedenen Tierarten verhindern. Das sagt der Klimawissenschaftler Dr. James Hansen in einer Videobotschaft an die Klimaschützer in Deutschland.

    Videobotschaft von Dr. James Hansen

    Hansen...

    Quelle: Nuklearia | 11 Nov 2021 | 10:12

  • Klimaforscher James Hansen spricht bei Pro-Atom-Demo in Berlin

    Für die Kernenergie und gegen die Stilllegung der letzten sechs deutschen Kernkraftwerke protestieren Aktivisten aus Deutschland, Europa und aller Welt am 13. November in Berlin. Angesichts von Energie- und Klimakrise sei der Weiterbetrieb der Anlagen unverzichtbar, die Stilllegung unverantwortlich.

    Die Protestaktion findet von 14 bis 17 Uhr auf dem Pariser Platz am Brandenburger Tor statt. Veranstalter sind der Nuklearia e. V. aus Deutschland, FOTA4Climate aus Polen, Mothers for ...

    Quelle: Nuklearia | 3 Nov 2021 | 7:32

  • Climate scientist James Hansen speaks at pro-nuclear demonstration in Berlin

    Activists from Germany, Europe and around the world are protesting for nuclear energy and against the closure of the last six German nuclear power plants on November 13 in Berlin. In the wake of the energy and climate crisis, the continued operation of these plants is indispensable, while decommissioning them would be irresponsible.

    The protest will take place from 2 to 5 p.m. on Pariser Platz at the Brandenburg Gate. Organizers are Nuklearia from Germany, FOTA4Climate from Poland,...

    Quelle: Nuklearia | 3 Nov 2021 | 7:32

  • Stellungnahme des Nuklearia e. V. zum Nutzen der Kernenergie für Klima, Umwelt und Nachhaltigkeit

    Am 9. August 2021 veröffentlichte der Weltklimarat (IPCC) den ersten Band »Naturwissenschaftliche Grundlagen« seines sechsten Sachstandsberichts zum Klimawandel (AR6). Wir haben unsere bisherige Klimaposition im Licht dieser Erkenntnisse überprüft und überarbeitet. Außerdem haben wir den Nutzen der Kernenergie für eine nachhaltige Entwicklung aufgenommen. Das Ergebnis legen wir hier vor.

    Quelle: Nuklearia | 19 Oct 2021 | 23:11

  • Angriff auf Nuklearia-Mitglieder bei Klimastreik

    Beim Klimastreik am Freitag vor der Bundestagswahl war die Nuklearia dabei, unter anderem in Köln, Frankfurt, München oder Kiel. In Berlin wurden zwei unserer Mitglieder Opfer eines gewalttätigen Angriffs.

    🇺🇸 An English version of this text is available ...

    Quelle: Nuklearia | 26 Sep 2021 | 14:15

  • Kernkraft fürs Klima: Kundgebungen in Augsburg und Gundremmingen

    Mit Kundgebungen in Augsburg und am Kernkraftwerk Gundremmingen schließt der Nuklearia e. V. am nächsten Samstag seine diesjährige Reihe von Demonstrationen ab. Der Verein fordert, zum Klimaschutz die verbleibenden sechs Kernkraftwerke weiterlaufen zu lassen.

    »Critical Climate Action«

    Am Samstag, 4. September 2021, wird es ab 10 Uhr zunächst eine Kundgebung auf dem Königsplatz in der Augsburger Innenstadt geben (Ecke Schaetzlerstraße/Ba...

    Quelle: Nuklearia | 31 Aug 2021 | 14:26

  • Pro-Kernkraft-Demos in Heilbronn und Neckarwestheim

    Beschließt der Bundestag keine Gesetzesänderung, wird Deutschland durch die Stilllegung der Kernkraftwerke jedes Jahr zusätzliche 70 Millionen Tonnen klimaschädliches CO₂ ausstoßen. Daher demonstrieren Nuklearia und Mothers for Nuclear am kommenden Samstag (21.8.) für eine Änderung des Atomgesetzes und den Weiterbetrieb der Anlagen. Es ist der fünfte von sechs Aktionstagen der Nuklearia.

    Zwei Demonstrationen

    Nach vier Aktionstagen an ...

    Quelle: Nuklearia | 16 Aug 2021 | 9:27

  • Nuklearia-Broschüre: »Klimakrise? Kernkraft!«

    Die Kernenergie ist eine ausgesprochen CO₂-arme Energiequelle. Das hat sich inzwischen herumgesprochen. Doch was ist mit dem Atommüll? Was ist mit den Kosten? Und das sind nur die beiden Argumente, die bei Atomkraftgegnern am beliebtesten sind.

    Quelle: Nuklearia | 12 Aug 2021 | 15:26

  • Kernkraft erhalten, CO₂ einsparen: Nuklearia demonstriert in Landshut und am KKW Isar

    Der Weiterbetrieb der Kernkraftwerke wäre die wirksamste und preiswerteste Klimaschutzmaßnahme, rechnet der Nuklearia e. V. vor. Dafür demonstriert der Verein am Samstag in Landshut und am Kernkraftwerk Isar. Weitere Demonstration sind in den kommenden Wochen in Heilbronn und Augsburg geplant.

    Kundgebung in der Landshuter Innenstadt …

    Unter dem Motto »Critical Climate Action« ruft die Nuklearia zur Teilnahme an einer Klimademonstration a...

    Quelle: Nuklearia | 4 Aug 2021 | 9:58

Seite aufgebaut in 3.321 Sekunden