Lügen mit Statistik: Die Linke ist auf dem linken Auge blind

Die Linke, Ex-SED, wollte sich Material für ihre Propaganda holen und erlebte ein böses Erwachen.

Wie berichtet, hat die Bundestagsfraktion der Linken, Ex-PDS und Ex-SED, mit einer Anfrage an die Bundesregierung klären wollen, wer für die meisten Brandanschläge in Deutschland verantwortlich zeichnet – unausgesprochen davon ausgehend, dass es wohl nur eine Antwort geben könnte: Irgendwelche Rechten. Doch die Antwort brachte ans Tageslicht, was ein kurzer schon ein kurzer Blick in Zeitungen und Internet jedem belegt: Es sind vorrangig Linke, die Brandanschläge verüben. Dumm gelaufen für die Linksfaschisten der Ex-PDS, kann man da nur sagen. Dabei läuft es sonst in Sachen linker Verbrechen ja recht gut. Terror und Diktatur, Massen- und Völkermorde, Kriege und Bürgerkriege haben dem Image linker Ideologien keinen rechten Schaden zufügen können. Sie gelten noch immer als hip. Nach dieser bisher so erfolgreichen Masche versucht es die Linke auch jetzt. Ihre Innenexpertin spricht nach den deutlichen Zahlen nicht etwa von den Brandanschläge...