Merkels Heuchelei

In einer Pressekonferenz berichtete Regierungssprecher Seibert, dass Angela Merkel die Account-Sperrungen des noch amtierenden amerikanischen Präsidenten Donald Trump für „problematisch“ hält. Dazu teilt der medienpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Martin E. Renner, mit: „Auch wenn die Frau Bundeskanzler mit dieser konkreten Aussage natürlich Recht hat, so muss sie sich doch den Vorwurf gefallen lassen, selbst maßgeblich zu der aktuellen, schon inquisitorisch zu nennenden Hetzjagd gerade der Plattformbetreiber auf politisch unerwünschte Meinungsäußerungen beigetragen zu haben. Weiterlesen auf Politikstube.

Merkels Heuchelei

In einer Pressekonferenz berichtete Regierungssprecher Seibert, dass Angela Merkel die Account-Sperrungen des noch amtierenden amerikanischen Präsidenten Donald Trump für „problematisch“ hält.

Dazu teilt der medienpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Martin E. Renner, mit:

„Auch wenn die Frau Bundeskanzler mit dieser konkreten Aussage natürlich Recht hat, so muss sie sich doch den Vorwurf gefallen lassen, selbst maßgeblich zu der aktuellen, schon inquisitorisch zu nennenden Hetzjagd gerade der Plattformbetreiber auf politisch unerwünschte Meinungsäußerungen beigetragen zu haben.

Weiterlesen auf Politikstube.

...