Mond: Blitze und Spuren von Kettenfahrzeugen – was wirklich hinter den Phänomenen steckt

Bereits 1178 beobachteten Mönche im britischen Canterbury, dass der Mond von einer geheimnisvollen Aura umgeben ist. Sie sahen ein seltsames Leuchten, für das sie keine Erklärung fanden. Im Laufe der letzten Jahrhunderte wurden von Astronomen in schöner Regelmäßigkeit immer wieder seltsame Lichter auf unserem Trabanten beobachtet. Wissenschaftler sprechen von Mondblinks. Bis heute herrscht Unklarheit über […]

Bereits 1178 beobachteten Mönche im britischen Canterbury, dass der Mond von einer geheimnisvollen Aura umgeben ist. Sie sahen ein seltsames Leuchten, für das sie keine Erklärung fanden. Im Laufe der letzten Jahrhunderte wurden von Astronomen in schöner Regelmäßigkeit immer wieder seltsame Lichter auf unserem Trabanten beobachtet.

Wissenschaftler sprechen von Mondblinks. Bis heute herrscht Unklarheit über ihren genauen Ursprung. Mögliche Erklärungen reichen von Gaseruptionen, ...