Nord Stream 1: Russland wird Gas liefern, aber weniger als zuvor

vor 4 Monate 37

Am Dienstag sagte ein Sprecher der EU-Exekutive am Dienstag laut einer Reutersmeldung bei einer Pressekonferenz:

"Wir arbeiten an allen möglichen Szenarien, und eines der Szenarien, die wir in die Notfallplanung einbeziehen müssen, ist die Möglichkeit, dass die Lieferungen nicht wieder aufgenommen werden."

Demnach plane die EU-Kommission alle möglichen Szenarien hinsichtlich der Gasflüsse durch die russische Nordstream 1-Pipeline. Dazu gehöre laut Reuters auch die Möglichkeit, dass die Lieferungen am Donnerstag nach Beendigung der Wartungsarbeiten gar nicht mehr aufgenommen werden.

Mehr Informationen in Kürze ...

Lesen Sie den gesamten Artikel