Pfizer-Dokument zeigt hohe Rate von geimpften schwangeren Frauen, die ihre Babys verloren haben

vor 1 Woche 18

Der traditionellen Medizin zufolge wurden Impfstoffe nie an schwangere Frauen oder sogar an solche, die versuchen, schwanger zu werden, verabreicht. mRNA-Impfstoffe wurden und werden immer noch nicht von der FDA zugelassen und werden dennoch in großem Umfang bei schwangeren Frauen beworben, was eine völlige Umkehrung der erfolgreichen medizinischen Praxis darstellt. Die wirkliche Wissenschaft spielt keine Rolle mehr. Die Pseudowissenschaft gibt den Ton an.

Am 3. Juni 2021 dokumentierte der pensionierte Neurochirurg Dr. Russell Blaylock den Irrsinn dieser Kehrtwende:

Wie bereits erwähnt, meldeten bis zum 20. Mai 2021 etwa 1.140 schwangere Frauen unerwünschte Ereignisse, nachdem sie eine oder zwei Dosen dieses Impfstoffs erhalten hatten. In der Vergangenheit war es Standardwissen, dass eine Frau während der Schwa...

Lesen Sie den gesamten Artikel