Pogrom-Stimmung gegen Juden in Deutschland

In Deutschland wird auf der Straße wieder Israel- und Judenhass ausgelebt. Bei 25 militanten und...

 »Tausende Demonstranten, häufig mit migrantischem Hintergrund, zogen am Samstag durch deutsche Großstädte und skandierten dabei sowohl israel- wie auch judenfeindliche Parolen«, berichtet die Welt am Sonntag. »In Köln, Hamburg und Berlin riefen Demonstranten ‘Israel Kindermörder‘, in Leipzig skandierten Teilnehmende 'Scheißjuden'.« In Berlin-Neukölln sei es zu gewaltsamen Ausschreitungen gekommen, so die WamS: »Nachdem die Polizei gegen 16 Uhr ankündigte, die Demonstration wegen Verstöße gegen die Hygieneauflagen aufzulösen, widersetzte sich ein Pulk aus Teilnehmern, entzündete Böller und warf Flaschen in Richtung Polizei.« Am frühen Abend sei die Gewalt noch weiter eskaliert, so WamS, »es flogen Pflastersteine, die auch Teilnehmer des Aufmarsches und Presseveertreter verletzten.« Der Bundessprecher der AfD Jörg Meuthen schrieb dazu in einem Gastbeitrag in Israel National News: »Wir sind wütend und schockiert über Ber...