Russischer Finanzminister zum Ölpreisdeckel: "Den Markt kann man nicht betrügen"

vor 1 Monat 13

thumbnail

Das russische Finanzministerium ist der Meinung, dass es noch zu früh sei, um die Auswirkungen der Einführung einer Obergrenze für die russischen Ölpreise auf den Staatshaushalt zu beurteilen, aber Russland bereite eine Antwort auf diesen Schritt vor, sagte Finanzminister Anton Siluanow.

Der Minister bezeichnete die Einführung einer Deckelung des Ölpreises als eine nicht marktwirtschaftliche Maßnahme, die negative Auswirkungen auf den Weltmarkt haben würde.

Mehr auf unserer Webseite: https://test.rtde.tech/
Lesen Sie den gesamten Artikel