Schuldenaufnahme der EU dient Rentenfinanzierung der Südländer

Obwohl Merkel und Konsorten den Wählern immer wieder versprochen haben, dass es keine gemeinsame...

Die von Arbeitnehmern, Angestellten und Beamten in Deutschland erwirtschafteten Steuern werden schon längst nicht mehr primär für die notwendigen Aufgaben und Ausgaben hierzulande verwendet. Ohne dass dem Steuerzahler hierzulande aus der Tasche geleierte Geld hätten sowohl die EU in Brüssel wie auch die Europäische Zentralbank schon längst ihre Läden dicht machen müssen. Die Bürger hierzulande finanzieren den EU-Wasserkopf samt des fernab der Realitäten agierenden EU-Parlaments, derzeit unter dem Vorsitz einer mehr als nur umstrittenen Chefin von der Leyen. Die Merkel-Partei hat den Wählern hierzulande immer wieder versprochen, dass es mit ihr keine gemeinsame EU-Schuldenaufnahme geben wird. Wie sich nun herausstellt, wird auch dieses Versprechen -wie schon so viele zuvor - gebrochen. Die gemeinsame Schuldenaufnahme der EU-Länder kommt und wieder einmal muss der deutsche Steuerzahler die Hauptlast tragen. Experten warnen, dass diese gemeinsame Schuldenaufnahme von einige...