Verschärfte Ausgangssperren: Merkel verlangt Gleichschaltung der Länder

Kanzlerin Merkel fordert eine zusätzliche Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes, über die im Bundestag abgestimmt werden soll. Dies würde eine weitere Entmachtung der Bundesländer zugunsten des Kanzleramtes sowie eine einheitliche Ausweitung der Lockdowns bedeuten.

Nachdem sich NRW-Ministerpräsident Armin Laschet am Montag für einen einheitlichen Lockdown und eine vorgezogene Bund-Länder-Konferenz ausgesprochen hatte, regte sich in mehreren Ländern Widerstand. Kanzlerin Angela Merkel allerdings unterstützte den Vorschlag laut Bild am Mittwoch.

Das Blatt berichtet, dass Merkel bereits mit verschiedenen Spitzenpolitikern der Union darüber beraten habe, wie eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes aussehen könnte. Die...