Verschwunden in den Wolken: Robert Macfarlanes Buch „Berge im Kopf"

Blicke von weit oben: Robert Macfarlane hat in seinem Buch manches zur Frage beizutragen, warum Menschen auf die Gipfel hoher Berge steigen.

Das war für ihn bloß ein Spaziergang: George Mallory (links) und Fanny Bullock Workman auf dem Pokalde Gipfel in Nepal.

Blicke von weit oben: Robert Macfarlane hat in seinem Buch manches zur Frage beizutragen, warum Menschen auf die Gipfel hoher Berge steigen.

...