"Wahnsinniger Krieg gegen Russland" – Erstes Kohlekraftwerk geht unter scharfer Kritik wieder ans Netz

vor 2 Monate 226

thumbnail

Deutschland demonstriert seine Unabhängigkeit von russischem Gas und nimmt das erste Steinkohlekraftwerk wieder ans Stromnetz. Das Kraftwerk Mehrum in Hohenhameln, das sich im Besitz des tschechischen Energiekonzerns EPH befindet, hat die Genehmigung erhalten, bis April 2023 in Betrieb zu bleiben.

Linken-Politikerin und ehemalige Fraktionschefin Sahra Wagenknecht kritisierte diese Entscheidung und richtete sich gegen eine Regierungspartei. Klimawandel sei für die Grünen gestern wichtig gewesen, heute habe der "wahnsinnige Krieg gegen Russland" oberste Priorität. Damit hat Wagenknecht erneut einen Shitstorm gegen sich provoziert.

Sie betreibe "Täter-Opfer-Umkehr par excellence", behauptete ein CDU-Abgeordneter. Aus ihrer eigenen Partei wurden sogar Austrittsforderungen laut. Doch auch Klimaaktivisten sehen die Bundesregierung auf einem "zerstörerischen und todbringenden Kurs". Neues Öl, Gas und Kohle seien "fossiler Wahnsinn", gegen den die Gruppe "Letzte Generation" auf die Straße gehen werde – vorerst haben sie jedoch eine Protestpause angekündigt, um mehr Leute für ihre Aktionen zu akquirieren. Ein Wohl für Berlins Autofahrer.

Mehr auf unserer Webseite: https://test.rtde.tech/
Lesen Sie den gesamten Artikel