WHO jetzt gegen Corona-Quarantäne – deutsche Medien verschweigen Kurswechsel

(ARG) Boris Reitschusters Internetzseite boomt regelrecht - die Leser "dürsten nach Wahrheit" (Zitat "Weißensee", ARD). Aktuell berichtet der erfahrene Moskau-Korrespondent über die Nicht-Berichterstattung der Meldung, daß selbst die mittlerweile umstrittene Weltgesundheitsorganisation WHO Volksquarantänen wegen "zweiter Wellen" u.ä. ablehnt.

Nur Sciencefiles berichtet darüber – kein Wunder, Michael Klein ist als das Trüffelschwein der relevanten Informationen bekannt.

Konkrete Aussage der WHO:

„Corona: Lockdown nicht mehr ausgeschlossen“,

titelt das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Kein Wort wird in dem Beitrag über die Weltgesundheitsorganisation WHO verloren. Merkwürdig. Aber auch leicht zu erklären. Denn offizielle Vertreter der WHO warnen inzwischen genau vor so einem Lockdown. Auf Englisch. Und die bundesdeutschen Medien berichten nicht darüber. Vielleicht, weil es „die Bevölkerung verunsichern könnte“, ...